Kurze Ewigkeiten

Kurze Ewigkeiten

"Fressen und Ficken - Es lebe der Hedonismus! Wenn er auf Dauer nicht so unbefriedigend wäre."
Homeparty. Alkohol. Sex. Je höher die Alkoholmenge, desto größer die Frage nach Bedeutung. Je unbefriedigender die Antwort, desto größer der Wunsch nach Sex.
Warum streben wir nach mehr? Nach Ewigkeit, nach Freiheit, nach neuen Lebenskonzepten oder deren Auflösung. Warum wollen wir zu uns selber finden? Anton Kleinfried möchte etwas für die Ewigkeit schaffen. Aber wie? Und wo anfangen?
Probleme die die Welt bewegen. Oder eben nicht.

„Kurze Ewigkeiten”

Theater (Eigenproduktion)

Ort

Theater Brett, Münzwardeingasse 2, 1060 Wien

Termine

# 1 Thu, 26.04. 2012 20:00 Uhr
# 2 Sat, 28.04. 2012 20:00 Uhr
# 3 Sun, 29.04. 2012 20:00 Uhr

Eintritt

€ 14,–

Ermäßigungen

Vorreservierung: € 12,–
ermäßigt: € 9,–

Auf der Bühne

  • SchauspielerIn Andreas Fecher
  • SchauspielerIn Constantin Gindele
  • SchauspielerIn Rieke Süßkow
  • SchauspielerIn Veronika Vitovec
  • SchauspielerIn Paula Kühn
  • SchauspielerIn Sebastian Leidinger

Team hinter der Bühne

  • Autor und Regisseur Florian Krammer
  • Regieassistenz Regieassistenz
  • Produktion Jenny Reusse
  • Produktion Florian Krammer
  • Produktionsbegleitung Hanna Leuchs
  • Maske Sarah Kleindinst
  • Maske Alexander Kletzl
  • Licht Felix Huber
  • Licht Clara Zeiszl
  • Ton und Musik Moritz Scharf
  • Grafische Gestaltung Jonathan Pielmayer