Theateraufruf

Theateraufruf

[Vorhang auf. Du blickst in einen schwarzen Raum, in dem du das Publikum vermutest. Auf der Bühne spielst du ein bisschen dich selbst und ein bisschen etwas anderes. Und natürlich bist du ein wenig nervös - du sprichst nun mal einen Text, den du selbst geschrieben hast.
Shit. Los gehts.]

Was wollen wir machen?
Wir wollen uns in einer kleinen Gruppe, von ca. 6-8 Menschen, mit einem Thema auseinander setzen, dass uns alle gleichermaßen interessiert. Anhand von selbstgeschrieben Texten - ob zusammen verfasst oder alleine gedacht - möchten wir ein Theaterstück entwickeln und aufführen. Wir wollen uns ca. einmal die Woche für 2 Stunden treffen. 

Hierbei geht es uns vor allem darum, den Prozess als Gruppe zu erleben. Das bedeutet für uns, dass niemand die Gruppe leitet, es also möglichst flache Hierarchien gibt. Jede Meinung zählt gleich viel, sie sollte aber natürlich diskutiert werden können.

Wann wollen wir das alles machen?

  • Bis Ende Jänner wollen wir eine Gruppe gefunden und uns in dieser auf ein grobes Thema/eine grobe
  • Richtung des Stücks geeinigt haben.
  • Über den Februar wollen wir Texte, Ideen und Gedanken sammeln (alleine oder zusammen).
  • Von März bis Mai wollen wir aus diesen Texten, Ideen und Gedanken ein Stück basteln.
  • Mitte Mai sollte das Stück (zumindest grob) stehen, sodass wir uns auf das Proben konzentrieren können.
  • Mitte oder Ende Juni wollen wir das Stück dann aufführen.


Was suchen wir?
Wir haben Bock auf Theaterspielen und suchen Leute, die das auch haben. Wir zwei wollen und können leider keine Theatergruppe anleiten, deswegen wäre ein bisschen Theater- oder Texterfahrung super.

Wer bist du?
Wenn du Lust hast, mit uns ein Theaterstück auf die Beine zu stellen, schreib uns bitte eine Mail an
Turn on Javascript! und Turn on Javascript!, wenn möglich bis zum 26. Jänner. 
 Wir melden uns dann schnellstmöglich bei dir - wahrscheinlich findet ein erstes, kurzes Treffen (wir haben auch Prüfungen...) am 28. Jänner gegen 19 Uhr statt.

Damit wir dich ein bisschen kennen lernen können, wäre es super, wenn du einige Zeilen zu dir schreibst. Von Schuhgröße bis zu deinem heimlichen Lieblingssong - alles von dem du denkst, dass wir es wissen wollen. Wir freuen uns über ein paar Zeilen zu dir und schreiben dir zum 27. Jänner zurück, wann und wo wir uns mal treffen können. Wenn du Fragen hast, kannst du sie immer gerne in die Mail schreiben.

Folgende Hard-Facts würden wir auf jeden Fall gerne wissen:

  • Was für Text- und oder Spielerfahrung hast du schon?
  • Könntest du dir vorstellen, neben dem Spielen/Texten, auch Teile der Produktion oder Theaterpädagogik (Aufwärm- Schauspielübungen, etc.) zu übernehmen?
  • Wie sieht dein frei erfundenes Alter Ego, beschrieben in 3 Sätzen, aus?
  • Wenn du magst kannst du gerne deine Telefonnummer dazu schreiben, für den Fall, dass wir Fragen haben.


Wer sind wir?
Immanuel (27) spielt gerne - aber bisher noch nie so richtig auf der Bühne. Dafür hat er schon bei vielen Theaterjobs mitgemacht - mal als Dramaturg, mal als Librettist, mal als Regieassistent. Neben seinem Musikwissenschaftsstudium hat er Lust, einmal mit einer kleinen Gruppe an einem gemeinsamen Stück zu arbeiten.
Sören (29) stand zwar schon auf einer Theaterbühne, allerdings vor zu langer Zeit - damals aber auch mit einem eigenen Stück. Seitdem ist er mit verschiedenen Bands immer wieder als Musiker unterwegs. Rampenlicht, Ausdruck, Stimme & Texte sind für ihn also kein Neuland.

[Der Vorhang schließt sich wieder und es ist vorbei. Egal was vom Publikum kommt - du hast deine eigenen Gedanken in den Bühnenraum gelegt und ein eigenes stück geschrieben, gespielt, inszeniert. Nice.]