Ein Wiedersehen

von Samuel Flury

Das Stück handelt vom Wiedersehen einer Frau und eines Mannes, die vor sieben Jahren ihre Beziehung beendet haben. In der räumlichen Enge eines Fahrstuhls gefangen, beginnen die Mechanismen von Macht und Abhängigkeit, die zum Ende des Zusammenseins geführt haben, sofort wieder zu greifen. So scheint sich die Relativität der Zeit zu beweisen und wird nur kurz vom Wartungsdienst der Aufzugsfirma und einem Handy unterbrochen. Als sich die Türen des Aufzugs wieder öffnen ergreifen beide die Chance zur Flucht und/oder zur Selbstrettung.


Das Stück "Ein Wiedersehen" vom jungen Autor Samuel Flury wird hiermit zur Ur-Lesung gebracht.

 

Er Bernhard Kobler — Sie Lydia Nassall — Aufzugsstimme Stefan Loibner

Einrichtung Tommi HorwathSamuel Flury — Produktion Catharina Kleber

„Ein Wiedersehen”

Lesung (Eigenproduktion)

Ort

in der Kreuzberg Theaterbar (7., Neustiftgasse 103)

Termine

# 1 Mon, 01.06. 2009 20:00 Uhr

Auf der Bühne

  • Er Bernhard Kobler
  • Sie Lydia Nassall
  • Aufzugsstimme Stefan Loibner

Team hinter der Bühne

  • Einrichtung Tommi Horwath, Samuel Flury
  • Produktion Catharina Kleber