Die Zoogeschichte

Die Zoogeschichte

Ich bin in den Zoo gegangen,
weil ich mehr darüber erfahren wollte,
wie Menschen mit Tieren leben,
wie Tiere unter sich leben
und Tiere mit Menschen.
- Du siehst, ich suche nach einer Antwort, die es gar nicht gibt. -


 

Edward Albees erstes Stück war ein riesiger Erfolg für den damals noch jungen amerikanischen Schriftsteller. Ein grotesker, absurder Einakter mit kritischem Hintergrund. Eine seltsame Geschichte, die den Zuschauer auf eine komische Reise ins absurde Ungewisse entführt.

Jeder Mensch trägt (s)eine Geschichte mit sich und ein Jeder ist ein Teil von vielen Geschichten. Wir erleben so vieles in unserem Leben, und diese Ereignisse teilen wir am liebsten mit unseren Liebsten.

Was aber, wenn wir plötzlich einer Geschichte eines Fremden ausgeliefert sind? Was bewirken plötzliche Begegnungen, was lösen sie in uns aus? Tagtäglich begegnen wir auf der Straße unzähligen Mensch für einen kurzen Augenblick. Aber würden wir einfach einen dieser Fremden ansprechen, um ihm unser Leben zu erzählen? Würde dieser Mensch uns überhaupt zuhören wollen?

Das Unerwartete enthält Vieles und vor allem Überraschungen!


Peter Martin Thomas Pesl — Jerry Stephan Werner

Regie Helge Salnikau — Bühne Thea Hoffmann-Axthelm — Kostüm und Requisite Juliane Buchroithner — Musik Martin Kröß — Licht Armin Pühringer — Maske Tanja Erhart — Regieassistenz Barbara Schenter — Trailer Christoph Petrik, Christoph Strobl — Produktion Christoph Lepka, Miriam Kunodi — Produktionsbetreuung / STUTHE Marius Hrdy

„Die Zoogeschichte”

Theater (Eigenproduktion)

Ort

Off-Theater (7., Kirchengasse 41)

Termine

# 1 Sat, 09.06. 2007 20:00 Uhr
# 2 Sun, 10.06. 2007 20:00 Uhr
# 3 Mon, 11.06. 2007 20:00 Uhr
# 4 Tue, 12.06. 2007 20:00 Uhr
# 5 Fri, 15.06. 2007 20:00 Uhr
# 6 Sat, 16.06. 2007 20:00 Uhr