Die quakenden Zirkusrobben

Die quakenden Zirkusrobben

Quack, quack, hura, die quackenden Robben sind wieder da. Sie wagen sich ins Rampenlicht und sind ganz erpicht Geschichten zu erzählen

Doch, oh weh, oh weh, kaum sind sie geschlüpft, und auf die Bühne gehüpft. Haben sie das Interesse der Wissenschaft auf sich gezogen und wurden hintenrum betrogen.

In einem Zirkus müssen sie nun dienen ohne dabei viel zu verdienen. Denn sie sind gut bewacht, vom Zirkusdirektor und seiner Übermacht.

Sie werden beforscht, ein Tierexperiment? Eines das ethische Grundsätze kennt? Werden sich die Robben, dem wohl beugen? Oder können sie den Direktor mit ihrer Fantasie überzeugen?

Alles ist ungewiss an diesem Abend, außer der Gewissheit, dass man sich gegenseitig inspiriert und es nicht darum geht wer zu letzt gewinnt oder verliert.
Die quakenden Robben springen wieder auf die Bühne. Spontan werden absurde, traurige, lustige, spannende und tiefsinnige Geschichten improvisiert. Allein, zu zweit, im Chor, in Reimen oder gar in alphabetischer Reihenfolge.

Doch diesmal spielen die Robben nicht nur zu ihrem Vergnügen, sondern unter dem kritischen Auge einer Zirkusdirektorin, die die Robben für wissenschaftlichen Zwecke eingefangen hat und nun probiert sie zu erforschen, zu manipulieren…. Werden sich die Robben das gefallen lassen?

Ein Abend voller Spannung, Spaß und Absurdem an dem einzig und allein gewiss ist, dass alles ungewiss ist.

„Die quakenden Zirkusrobben”

Impro Theater (Eigenproduktion)

Ort

Ostklub (Ostbar), Schwarzenbergplatz 10

Termine

# 1 Thu, 23.06. 2011 19:45 Uhr

Eintritt

€ 8,–

Ermäßigungen

Ermäßigt: € 6,–